kt

IngmarTheiss.deSpielregeln

 

Spielregeln
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und geben Informationen zu Ihrer Nutzung an unsere Werbepartner weiter. Details ansehen

Spielregeln zur Bundesliga-Tippgemeinschaft auf ingmartheiss.de / juristenclub.de (Stand: 28.07.2013):

§ 1 Verwaltung der Tippgemeinschaft

Die Tippgemeinschaft wird verwaltet durch den Spielleiter, Rechtsanwalt Ingmar Theiß, Am Grauen Turm 1, 34560 Fritzlar.

§ 2  Ablauf, Anmeldung und Gegenstand der Tippgemeinschaft

(1)  Bei der Tippgemeinschaft handelt es sich um keine kommerzielle Veranstaltung, sie ist rein privater Natur. Alle Tippeinsätze werden ohne Abzug ausgeschüttet und von dem Spielleiter treuhänderisch verwaltet.

(2)  Getippt werden die Spiele der Hin- und Rückrunde der laufenden Bundesligasaison und zwar als jeweils selbstständige Tipprunden. Eine Tipprunde besteht damit aus 17.Spieltagen. Die Relegation nach dem 34.Spieltag ist nicht Gegenstand der Tipprunde und wird folglich nicht mitgetippt.

(3) Die Anmeldung zur Tippgemeinschaft gilt immer nur für eine Tipprunde. Der Mitspieler kann also frei entscheiden, ob er auch die Rückrunde wieder mitspielen will. Hierfür muss er dann einfach angemeldet bleiben und nach Aufforderung durch den Spielleiter den Tippeinsatz für die neue Tipprunde leisten. Leistet der Mitspieler seinen Einsatz nicht, wird sein Konto automatisch gelöscht.

(4) Neuinteressierte Mitspieler haben die Möglichkeit, zu Beginn einer Tipprunde in die Tippgemeinschaft einzusteigen. Hierfür müssen sie sich durch eine Anmeldung beim Spielleiter „bewerben“. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme.

(5)  Eine Gewinnausschüttung erfolgt nach Maßgabe von § 4 zum Ende einer jeden Tipprunde, also nach dem 17. wie auch nach dem 34. Spieltag. Danach wird die Tippgemeinschaft zurückgesetzt, so dass das Punktekonto der Mitspieler zur nächsten Tipprunde wieder auf Null steht.

(6) Die Mitspieler sollen sich mit Ihrem vollständigen Namen bei der Tippgemeinschaft anmelden. Erfolgt die Anmeldung lediglich per Namens-Alias ist die wahre Identität auf Verlangen des Spielleiters offen zu legen. Ansonsten bleibt der sofortige Ausschluss aus der Spielgemeinschaft vorbehalten.

§ 3  Tippeinsatz

(1)  Der Tippeinsatz pro Spieltag und Mitspieler beträgt 2.- Euro und ist im Voraus für die jeweilige Tipprunde (= 17.Spieltage) in Höhe von insgesamt 34.- EUR an den Spielleiter noch vor dem 1.Spieltag zu entrichten.

(2) Die Frist zur Einzahlung des Tippeinsatzes wird von dem Spielleiter rechtszeitig bekannt gegeben.

(3)  Ohne Eingang des Tippeinsatzes sind ggfs. bereits hinterlegte Tipps ungültig und der Mitspieler wird von der Tippgemeinschaft ausgeschlossen.

§ 4  Punkte sammeln und gewinnen - NEU: auch Tagessiege bringen Geld

(1)  Die Tippeinsätze der Mitspieler fließen in einen Jackpot, der in Form eines Split-Potts am Ende der Tipprunde wie folgt verteilt wird:

a)  50% des Potts verteilen sich auf die am Ende einer Tipprunde belegten Plätze 1-3 und zwar in der Größenordnung, 60% für Platz 1, 30% für Platz 2, 10 % für Platz 3.

b)  Die anderen 50% werden an die Mitspieler mit sog. Tagessiegen verteilt und verteilen sich prozentual auf die Anzahl der von den Mitspielern gewonnenen Tagessiege. Ein Tagessieg erringt, wer am Ende eines Spieltages die meisten Punkte auf sich vereint. Bei Punktgleichheit wird der Tagessieg zu gleichen Teilen zwischen den betroffenen Mitspielern aufgeteilt – bei 3 Tagessiegern werden den Siegern z.B. dann 0,33 Punkte gutgeschrieben. Bei 17.Spieltagen können also insgesamt 17,0 Tagessiege erreicht werden. 17,0 Tagessiege entsprechen folglich einem Gewinnanspruch von 100% auf den (50%-igen) Splittpott.

Es ergibt sich bei der Erringung von Tagessiegen neben den Erstplatzierungs-Gewinnen die folgende Gewinnausschüttung:

50% des Gesamteinsatzes : 17 Spieltage x Anzahl der Tagessiege.

Mit dieser Regelung wird der Bedeutung eines Tagessieges höher Rechnung getragen und führt dazu, dass Mitspieler ebenfalls in den Genuss einer Auszahlung kommen, die zwar nicht unter den Erstplatzierten landen, jedoch einen Tagessieg erringen. Dies erhöht die Spannung eines jeden Tipp-Spieltags!!!

§ 5  Gewinnfeststellung, Tippabgabe und Punktesystem

 (1)  Es gewinnt, wer am Ende der Tipprunde die meisten Punkte auf seinem Konto hat und nach der Auswertung von Kicktipp auf den Plätzen 1-3 landet sowie eine gewisse Anzahl von Spieltagssiegen auf seinem Konto vereinen kann (vgl. § 4).

(2)  Die positive Beantwortung von Bonusfragen (z.B. Welche Mannschaft wird Herbstmeister? Welche Mannschaft wird Deutscher Meister?) gibt Extra-Punkte und beeinflusst die Platzierung unmittelbar.

(3)  Bzgl. der Platzierung und Auswertung der Tipps ist die software-automatisierte Auswertung durch Kicktipp bindend. Diese ist nur bei offensichtlicher Unrichtigkeit anfechtbar und muss binnen einer Woche nach dem letzten Spieltag einer Tipprunde beim Spielleiter schriftlich angemeldet werden. Die Schriftform wird durch Zusendung per E-Mail eingehalten, wobei der Anfechtende im Streitfall den Zugang der E-Mail nachweisen muss.

(4) Für ein richtiges Tippergebnis gibt es 4 Punkte, für den richtigen Trend mit richtiger Tordifferenz 3 Punkte, für den richtigen Trend 2 Punkte. Die erzielbaren Punkte für die Bonusfragen werden im Spielplan angezeigt.

(5) Die Tipps für den jeweiligen Spieltag müssen spätestens 30 Minuten vor den jeweiligen Spielen des Spieltages abgegeben werden. Die Tipps sind, sollte eine rechtzeitige Spielabgabe aus technischen Gründen - etwa aufgrund eines Serverausfalls - nicht möglich sein, per E-Mail an den Spielleiter (i.theiss(at)kanzlei-theiss.de) zu senden. In diesem Ausnahmefall werden die Tipps von dem Spielleiter unter Überprüfung des Sachverhalts nachgetragen. Es wird darauf hingewiesen, dass ausdrücklich keine anderen Ausnahmegründe für einen Nachtrag akzeptiert werden und von dem Spielleiter konsequent abgelehnt werden müssen. Dies gebietet die sportliche Fairness gegenüber den anderen Spielern. Sollte das zum Tipp-Nachtrag betroffene Spiel jedoch noch nicht angepfiffen sein, kann der Spielleiter nach eigenem Ermessen über den Nachtrag entscheiden. Die Tipps müssen dann in einer E-Mail mit einem Zeitstempel vor Anpfiff des betroffenen Spiels dem Spielleiter zugegangen sein.

(6) Im Übrigen finden verspätete Tipps bei der Punktevergabe keine Berücksichtigung.

§ 6 Rücktritt von der Tippgemeinschaft; Auflösung durch den Spielleiter

(1) Jeder Mitspieler hat jederzeit die Möglichkeit, aus der Tippgemeinschaft wieder auszusteigen und sein Mitgliedskonto zu löschen. In diesem Fall verbleibt sein Einsatz jedoch im Tipppott; ein Anspruch auf Rückzahlung des Tippeinsatzes besteht nicht. Dies gilt auch, wenn vom Spieler nicht zu vertretene Hindernisse auftreten, da ansonsten eine gerechte Auszahlung der Tippeinsätze nicht gewährleistet wäre.

(2) Der Spielleiter kann ohne Angaben von Gründen und unter Rückzahlung der Tippeinsätze an die Mitspieler die Tippgemeinschaft jederzeit auflösen.

§ 7 Auszahlung der Gewinne

(1) Die Mitspieler sind verpflichtet, dem Spielleiter im Gewinnfalle eine Bankverbindung per E-Mail an i.theiss(at)kanzlei-theiss.de oder die Kontaktmöglichkeiten von Kicktipp mitzuteilen, damit der Gewinn ausgezahlt werden kann. Der Spielleiter fordert hierzu nach der Feststellung der Gewinner auf. Die Spieler sind verpflichtet, im Gewinnfalle auch ohne Aufforderung des Spielleiters ihre Bankverbindung mitzuteilen.

(2) Sollte ein Gewinner – wider Erwarten – seine Bankverbindung nicht innerhalb von einem Monat auf den letzten Spieltag der betreffenden Tipprunde seine Kontodaten mitteilen und damit die Gewinnausschüttung ermöglichen, verfällt der Gewinnanspruch. Der Gewinn fällt dann der nächsten Tipprunde in voller Höhe zu, so dass sich der Jackpott entsprechend erhöht.

§ 8 Sonstiges

(1) Dem Spielleiter das Recht zu, diese Spielregeln zu Beginn einer jeden Tipprunde zu ändern. Im Falle einer Änderung der Spielregeln werden die bis dahin angemeldeten Mitspieler hierüber per E-Mail informiert. Sollten die Mitspieler den Änderungen nicht binnen 7 Tagen widersprechen, gelten die Änderungen als anerkannt und werden wirksam.

(2) Mit der Anmeldung zur Tippgemeinschaft erkennt der Mitspieler diese Regeln an.

 

ENDE DER SPIELREGELN

 

Sichtbarkeit

Die Tipps der anderen Tipper sind erst sichtbar nach Ablauf der Tippzeit.

Tippmodus

Es wird das genaue Ergebnis getippt.

Punktegleichstand

Soweit nicht etwas anderes vereinbart wurde, entscheidet bei Gleichstand in der Gesamtpunktzahl die Anzahl der Spieltagssiege ("Siege") über die Platzierung der Tipper.

Tippabgaberegel: 60 Min

Vorlaufzeit: 30 Minuten

Die Tippzeit endet 30 Minuten vor dem Termin des jeweiligen Ereignisses.

Punkteregel: Standard

TendenzTordifferenzErgebnis
Sieg234
Unentschieden2-4

Punkteregel: 10 Punkte Fix

Punkte pro richtiger Antwort: 10

Punkte gibt es für jeden richtigen Tipp. Bei dieser Regel hat die Reihenfolge keine Bedeutung.