MENÜ

Toolineo-Tippspiel

Startseite
Toolineo-Tippspiel

Toolineo-Tippspiel

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und geben Informationen zu Ihrer Nutzung an unsere Werbepartner weiter. Details ansehen
Toolineo-Tippspiel

15. Spieltag

 Während die Bayern nicht mehr tun, als unbedingt nötig, nehmen sich die Bayern-Verfolger gegenseitig die Punkte weg. Der BVB rutscht immer tiefer in die Krise - nach der Heimpleite gegen den Vorletzten wurde Trainer Bosz schließlich abgesägt wie mit der McCulloch-Kettensäge CS42S ( http://bit.ly/2AKrKkf).
 In unserem Tippspiel schaffte der einstige Spitzenreiter "Gonzo" mit dem Tagessieg mit 46 Punkten nicht nur den Sprung zurück in die Top 10, sondern ist direkt bis auf Platz zwei geklettert, wo er nun "Rio" im Nacken sitzt, der mit soliden 25 Punkten seine Position verteidigte. Abwärts ging es dafür mit dem bisherigen Verfolger-Trio "Mimi", "Schuch" und "vorn", die je einen Platz verloren. Kurios: sowohl "Rio" als auch "Gonzo" sackten als einzige Tipper der Spitzengruppe satte elf Punkte ein, indem sie nicht nur auf die BVB-Heimpleite setzten, sondern diese auch noch torgenau vorhersagten.

► Top 10 Tabelle der Tages- und Gesamtsieger jeden Spieltag auf Facebook

 

³ Der Gutschein ist bis zu drei Monate nach Bestätigung Ihrer Anmeldung gültig und kann durch Eingabe des Codes im Rahmen der Kaufabwicklung ab einem Mindestbestellwert (Warenwert) von 10,- € bei einem Händler eingelöst werden. Dieser Gutschein ist pro Kunde nur einmal einlösbar und kann nicht ausgezahlt werden.

 

14. Spieltag

 An der Spitze der Bundesliga sind die Bayern derzeit enteilt und streben der Herbstmeisterschaft entgegen – Das Verfolgertrio holte insgesamt nur einen Punkt, denn einzig Schalke erkämpfte sich ein Remis. Leipzig und Gladbach unterlagen. Dafür läuft es bei Hoffenheim derzeit wie am "Schnürchen" (http://bit.ly/2zLJnyM ).
 In unserem Tippspiel konnte das Spitzenquartett vom letzten Spieltag seine Position verteidigen. Allerdings übernahm "Rio" mit soliden 32 Spieltagspunkten die Spitze von "Chinamann", der nun auf Platz vier steht. Tagessieger wurden mit beeindruckenden 52 Punkten "Molly" und "hclp", der 37 Plätze aufstieg und sich in die Top 10 gekämpft hat. Die Spannung steigt mit jedem Spieltag und auch nach 14 Wochen trennen Spitzenreiter und Verfolger gerade einmal wenige Punkte.

13. Spieltag

 Der 13. Spieltag hielt Überraschungen bereit - jetzt ist richtig Feuer drin: Der HSV zündet den Turbo, bei den Bayern brodelt es nach der Pleite und in Dortmund brennt nach dem „Jahrhundert-Derby“ lichterloh der Baum. Da empfiehlt es sich, einen Feuerlöscher (http://bit.ly/2k6T5Jj ) in der Hinterhand zu haben.

 Die Bundesliga ist nach diesem Spieltag spannender – genau wie unser Tippspiel. Dort hat es nicht nur einen Wechsel an der Spitze gegeben: Die Top 10 sind sich auch dichter auf die Pelle gerückt.

 "Chinamann" hat mit seinem Tagessieg (44 Punkte) auch die Führung im Gesamtklassement übernommen (328 Punkte) und "Mimi", die nur 9 Punkte holte, auf Platz 2 verdrängt. Den teilt sie sich mit "Rio" (beide 325 Punkte). Ein großer Gewinner des Tages ist "Bademeister", der sich mit guten 34 Punkten in die Top 10 katapultierte.

12. Spieltag

Klare Sache an der Spitze - die Münchner setzen sich mit einem souveränen Sieg ab. Aber hinter den Bayern ist in der Tabelle viel Bewegung: Bremen stemmt sich gegen die Krise, Schalke nach langer Zeit einmal wieder vor Dortmund und Köln verzweifelt wieder am Videobeweis. Da scheint immer noch das richtige Maß zu fehlen (hier geht’s zum Digital-Messschieber: http://bit.ly/2mJRji3 ).

Klare Sache aktuell auch im Tippspiel: "Mimi" kann die Tabellenspitze auch diese Woche verteidigen und baut den Vorsprung auf 13 Punkte aus. Dahinter lauern in Schlagweite "Rio", "Mirco" und weitere starke Tipper der letzten Wochen. Neu und erstmals in den Top10: "Toschmann" und "Dragon". Willkommen und herzlichen Glückwunsch – weiter so!

Der Tagessieg geht diese Woche mit 44 Punkten an "Tipper92", der nur beim Ergebnis der Dortmunder richtig daneben lag. Belohnt wird das mit einem satten Sprung um 315 Tabellenplätze nach vorne. Auch für "bmgmoh" (43 Punkte), "SiriPohly" (41 Punkte) und die weiteren Top-Platzierten bedeuten die Ergebnisse einen guten Schritt nach vorn – ausruhen sollte die Spitze sich nicht.

11. Spieltag

Dortmund in der ersten Krise unter Trainer Bosz, die Euphorie aus den ersten Spielen weggeblasen wie vom Kärcher Laubbläser LB850 BP (http://bit.ly/2zhGatG ) – Bayern dagegen am elften Spieltag in der Spur: souveräner Sieg im Spitzenspiel, mit vier Punkten Vorsprung Spitzenreiter. Lachender Dritter (bzw. nun Zweiter) sind die Leipziger, die sich auf Platz zwei liegend den Bayern an die Fersen geheftet haben.

In unserem Tippspiel hatte "Gomezman" den besten Riecher. Bis auf die Partien Dortmund-Bayern und Hamburg-Stuttgart lag er in allen Spielen zumindest bei der Tendenz richtig. Die Belohnung: 41 Spieltagespunkte. Damit stockte er sein Gesamtkonto auf 220 Punkte auf - bis zur Spitzengruppe ist aber es noch ein Stück. Hier hat sich an diesem Spieltag in den Top 5 nichts getan. An der Spitze konnte "Mimi" den Vorsprung auf elf Punkte ausbauen (290 Punkte). Dahinter folgen dicht gedrängt "Rio" (279), "Chingon" (276), "vorn" (275) und "Mirco" (273). Der sicherste Tipp an diesem elften Spieltag war der Leipziger Heimsieg gegen Aufsteiger Hannover. Hier lagen fast alle in den Top 10 auf den Punkt richtig.

10. Spieltag

Die Bayern sind wieder Erster, nachdem Dortmund erneut gepatzt hat. Die Münchner haben damit Leipzig zweimal in einer Woche besiegen können – eine glänzende Bilanz (unser Tipp: E-COLL Poliercreme http://bit.ly/2z1Pl0S ;-)). Im Keller werden derzeit wenige Punkte gemacht – nur Wolfsburg konnte sich gegen diesen Trend stemmen und zumindest einen Punkt in letzter Sekunde aus Schalke entführen.

Mehr Punkte gab es da doch in unserem Tippspiel: Den Tagessieg teilen sich mit jeweils 41 Punkten marko70 und BORUSSIAMG1900, die sich ganz knapp vor eine Reihe weiterer Tipper setzen konnten – darunter viele neue Namen. Herzlichen Glückwunsch!

In den Tages-Top 10 sind auch drei Spieler vertreten, die sich in der Spitze des Gesamtrankings wiederfinden und sich dort nach oben gearbeitet haben: vorn, Nareli und Mimi – die jetzt erstmals ganz oben an die Spitze steht. Warten wir ab, wie sicher ein 6-Punkte Vorsprung vor dem Verfolgerfeld ist, das angeführt wird von Rio, vorn und Chingon, der einen kontinuierlichen Aufstieg in den letzten Wochen hinter sich hat.

9. Spieltag

In der Fußball-Bundesliga ist durch den neuerlichen Patzer des BVB das Spitzentrio aus Dortmund, Bayern und Leipzig eng zusammengerückt. Auch in unserem Tippspiel hängt die Spitzengruppe zusammen, wie vom Blufixx ( http://bit.ly/2h08lmQ) verklebt.

Mirco hat mit soliden 27 Spieltagespunkten den Sprung von Rang drei an die Spitze geschafft (234 Punkte) und hier Rio (232 Punkte) auf Platz zwei verdrängt. Er musste nach einem schlechten Spieltag mit nur 14 Punkten den Platz an der Sonne räumen. Die beiden trennen aber nur zwei Punkte. Einen Platz abgerutscht auf Rang drei ist Mimi, die ebenfalls mit 17 Punkten einen allenfalls mäßigen Spieltag erlebte. Sie bleibt mit 231 Punkten aber in Lauerstellung. Neuer Vierter ist Chinamann, der um einen Platz aufrückte und mit 230 Punkten das Spitzenquartett vervollständigt.

Sieger dieses Spieltages ist LZ1972 mit 41 Punkten. Die Belohnung war ein Sprung um 366 Ränge auf Platz 212 mit insgesamt 174 Punkten. Neu im Konzert der Großen sind Bochumer1848 und Torlinie, die mit 32 bzw. 29 Spieltagespunkten den Sprung in die Top 10 schafften.

8. Spieltag

Der BVB ist im Spitzenspiel vor heimischem Publikum gestrauchelt, der FC Bayern hat als Nutznießer Boden gutgemacht und den Rückstand auf den schwarzgelben Spitzenreiter auf zwei Punkte verringert. Hier hat der Trainerwechsel das Team zusammengeschweißt wie unser Inverter Schweißgerät E151 (→ http://bit.ly/2wYXHTg ;-)). Köln und Bremen setzen sich am Tabellenende fest. Beide warten noch auf den ersten Sieg. An der Spitze dagegen formiert sich ein spannender Dreikampf zwischen dem BVB, den Bayern und den Leipzigern, die an diesem Spieltag den Dortmundern die erste Heimpleite nach 41 Heimsiegen in Folge beibrachten.

In unserem Tippspiel hatte Alex den besten Riecher. Einzig beim Spiel Werder – Gladbach lag er daneben, seine anderen Tipps trafen meist messerscharf ihr Ziel. Belohnt wurde das mit dem souveränen Tagessieg mit satten 56 Punkten. Das brachte ihm einen Sprung um 149 Plätze auf Rang 744 ein. Die Spitze verteidigte Rio, der sein Konto zwar nur um 21 Zähler auf 218 Punkte aufstocken konnte, aber im Gegenzug von dem nur mäßigen Glück der Verfolger profitierte. Schuch holte nur 13 Punkte und stürzte auf Rang fünf ab, mit jeweils 35 Punkten rückten Mimi (Platz 2/214 Punkte) und Mirco (Platz 3/207 Punkte) auf. Wieder zurück in den Top 10 ist der einstige Führende Gonzo, der 22 Punkte holte und sein Konto damit auf 193 Punkte aufstocken konnte.

7. Spieltag

Köln und Bayern in der Krise, wenn auch an ganz verschiedenen Enden der Tabelle – das ist das Bild nach dem 7. Spieltag. Dortmund kann etwas glücklich seine Chance nutzen und setzt sich von den Verfolgern ab, nachdem auch Hoffenheim und Hannover nicht punkten können.

Viel Bewegung ist in unserer Tippspiel Tabelle: Neuer Spitzenreiter der Gesamtwertung ist Rio mit 197 Punkten. Er setzt sich direkt vor Schuch und orangenbaum, die letzte Woche noch das Führungsduo waren.

Geschafft hat er das mit einem super Spieltags-Ergebnis von 42 Punkten – zweiter Platz in dieser Woche. Noch besser war nur unser Tipper weezer, der in der Gesamttabelle einen kräftigen Sprung um 469 Positionen nach vorn macht.

Punktgleich mit Rio ist auch AugeClausthaler, der schon seine zweite starke Woche am Stück hinlegt und sich damit innerhalb von zwei Spieltagen von Rang 841 auf 178 (+663 Plätze) hebelt (dazu passend: Hazet Montagehebel http://bit.ly/2hGe0Bx ) – weiter so!

6. Spieltag

Während die Dortmunder im Borussen-Duell die Gladbacher aus dem Stadion schossen, patzten die Bayern nach 2:0-Führung im eigenen Stadion gegen Wolfsburg und spielten nur Remis. Hoffenheim ist neuer Zweiter und schubste Königsblau mit einem 2:0-Heimsieg aus den Europacup-Rängen. Und die Sorgenkinder der vergangenen Saison versammeln sich bereits, um gemeinsam gegen den Abstieg zu kämpfen: der HSV taumelt in Richtung Tabellenende, Werder Bremen steht mit mickrigen drei Punkten aus den ersten sechs Spielen auf dem vorletzten Platz. Die Rote Laterne halten die Kölner auch nach dem ersten Punktgewinn beim Unentschieden bei Aufsteiger Hannover fest in den Händen.

Bei unserem Tippspiel hat es Schuch den Dortmundern gleichgetan und die am vergangenen Spieltag übernommene Spitze verteidigt und Führung sogar ausgebaut. Mit 17 Spieltagspunkten stockte er sein Gesamtkonto auf 171 Punkte auf. Neuer Zweiter ist orangenbaum, dem 16 Punkte reichten, um sich mit 158 Punkten von Platz drei hochzuarbeiten. Gonzo stürzte von Platz zwei auf Platz drei ab, liegt aber mit 156 Punkten immer noch in Schlagdistanz.

Sieger dieses Spieltages ist Adam. Einzig bei der Partie Bayern – Wolfsburg lag er, wie die meisten anderen, daneben. Alle anderen Begegnungen tippte er zumindest von der Tendenz her richtig und sammelte damit 40 Punkte ein. Insgesamt liegt er nun mit 122 Punkten auf Platz 155 – 452 Plätze besser als in der Vorwoche. Itsalvatore und maehnaebteheu kassierten an diesem Spieltag immerhin 37 Punkte ein, womit sich Letzterer immerhin um 135 Plätze auf Rang 29 verbesserte.

5. Spieltag

Während die Bayern kurz an der Spitze schnupperten, der BVB darauf im fünften Spiel die weiße Weste wahrte und sich Tabellenführung zurück holte, eroberte Schuch mit einem sensationellen Ergebnis in unserem Tippspiel die Führung.

Er tippte in jedem einzelnen Spiel die richtige Tendenz, lag nur um einzelne Tore daneben, was ihm 46 Spieltagspunkte einbrachte. Damit kletterte er von Platz 15 nach ganz oben und hat dort mit 154 Punkten nun sogar zehn Punkte Vorsprung vor Gonzo, der mit 23 Punkten Platz zwei (144 Punkte) verteidigte.

Sieger dieses Spieltages ist aber moejoe1985. Er lag bei der Begegnung Hertha – Leverkusen zwar völlig daneben, sackte aber entgegen dem Trend mit dem Augsburg-Sieg zehn Punkte ein. Insgesamt kassierte er an diesem Spieltag 50 Punkte ein, womit er von Platz 362 auf Platz 27 kletterte.

4. Spieltag

Die Bundesliga ist vier Spieltage alt und die Favoriten bringen sich in Stellung. Dortmund demontierte den 1. FC Köln und Bayern ließ gegen Mainz die Muskeln spielen. Die große Überraschung ist allerdings Aufsteiger Hannover, der im Nordderby gegen den HSV abermals siegreich blieb, Platz zwei behauptete und sich nun neben dem BVB und Hoffenheim zum Trio der einzigen Teams gesellte, die noch ohne Niederlage sind.

Die zum Großteil erwartungsgemäßen Ergebnisse sorgten auch dafür, dass in der Tippspiel-Tabelle die ganz großen Sprünge ausblieben. Pech hatte allerdings Gonzo, der nur 13 Punkte holte und eine Spitzenposition räumen musste. Er stürzte aus Rang vier mit jetzt 117 Gesamtpunkten. Neuer Spitzenreiter ist vorn, der an diesem Spieltag solide 33 Punkte holte und sich von Rang sechs aus mit 125 Gesamtpunkten an die Spitze setzte, gefolgt von einem Duo auf Rang zwei. Hier haben sich mit jeweils 120 Punkten Jonas04 und Nareli breit gemacht.

Sieger des Spieltages wurde Wiebinho96, der die Partien Hannover – HSV (2:0), Frankfurt – Augsburg (1:2), Leipzig – Mönchengladbach (2:2) und Werder – Schalke exakt vorhersagte und allein mit diesen Punktlandungen 33 Punkte einsammelte. Bei zwei weiteren Begegnungen lag er nur um ein Tor daneben. Mit dem starken Spieltag kletterte Wiebinho96 von Rang 86 auf Rang 7 und positionierte sich vorerst in Schlagdistanz.

3. Spieltag

Was für ein 3. Bundesliga-Spieltag. Die Favoriten sind gestrauchelt – der BVB ist in Freiburg nicht über ein Remis hinausgekommen und die Bayern kassierten in Hoffenheim gar eine 0:2-Klatsche. Einer der ganz großen Gewinner an diesem Spieltag war der FC Schalke 04, der zu Hause den VfB Stuttgart bezwang und an den Bayern vorbeizog auf Platz 5.

Dass die Teams aus Baden-Württemberg in dem Maße für Überraschungen sorgen würden, haben nicht viele Tipper vorhergesehen. Spitzenreiter Gonzo zog sich mit 24 Punkten noch halbwegs aus der Affäre, weil er mit dem 1:1 zwischen Hertha und Werder eine Punktlandung setzte und sicherte mit 104 Gesamtpunkten Platz 1. Dahinter aber wurde das Feld durcheinandergewürfelt. Moppi123 kletterte von 4 auf 2 und ist Gonzo mit 99 Punkten auf den Fersen. Das Führungstrio vervollständigt Bayern1, der mit 95 Punkten auf Rang 3 in Schlagdistanz liegt. Sieger dieses Spieltages wurde mit 49 Punkten Mpele, der sich um 397 Plätze auf Platz 7 verbesserte. Bundy setzte auf 1899 Hoffenheim und schaffte damit den Sprung in die Top 20, wo er als Einziger aus der Bayern-Pleite Profit zog. Den größten Sprung nach vorne machte Tinchen0815, die sich dank 46 Spieltagespunkten um 760 Plätze auf Platz 42 verbesserte.

Herzlich willkommen in der Tipprunde "Toolineo Tippspiel".

Hier geht es um satte Gewinne! Also schnell anmelden und mitmachen! Sichern Sie sich die Chance auf einen Toolineo Gutschein über 500 Euro, gewinnen Sie einen von vier original Bundesliga-Spielbällen „Adidas Torfabrik“ oder einen von 15 Toolineo Gutscheinen über 20 Euro.

Die Anmeldung zum Tippspiel erfolgt über den Menüpunkt Mitglied werden. Einfach die Felder ausfüllen und abschicken. Sobald die Anmeldung durchgeführt wurde, kann getippt werden.

Und nicht vergessen: In Ihrem Profil können Sie sich unter „Tippername und persönliche Daten“ ganz unten für den Erinnerungs-Newsletter anmelden. Nur so können wir Sie rechtzeitig per Email  daran erinnern, Ihren Tipp abzugeben und Ihre Gewinnchancen zu wahren!

Und nun: Viel Spaß und viel Erfolg beim Tippen!

Hier finden Sie unsere Teilnahmebedingungen.