MENÜ

Unser WM-TippspielTeilnahmebedingungen

Unser WM-Tippspiel

Teilnahmebedingungen

 
1. Teilnahme
 
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vollendung des 18. Lebensjahres. Die Teilnahme ist kostenlos und freiwillig. Bei fehlenden oder nachweisbaren Falschangaben kann der Veranstalter, die RAG-Service GmbH & Co. KG (Amsterdamer Straße 192, 50735 Köln), die Löschung des entsprechenden Eintrags vornehmen und den Mitspieler ggfs. auch ganz von der Teilnahme ausschließen. Alle Mitarbeiter der Unternehmen RAG-Service GmbH & Co. KG sowie der Rheinischen Anzeigenblatt GmbH & Co. KG sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 
2. Gewinnermittlung
 
Die Gewinnermittlung erfolgt zum Ende der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 nach dem Finale am 14. Juli  2018 . Eine Barauszahlung der Sachpreise ist nicht möglich. Ebenso ist der Gewinn nicht auf andere Personen übertragbar. Bei Punktgleichheit mehrerer Mitspieler entscheidet das Los. Mittels Losverfahren unterliegende Personen rücken auf die nächst niedrigere Platzierung, wodurch die Rangfolge der nachfolgenden Mitspieler verschoben wird. 
 
Die Gewinner werden per E-Mail oder telefonisch benachrichtigt und müssen sich innerhalb von vier Wochen nach Kontaktaufnahme durch die RAG Service GmbH & Co. KG melden, sonst verfällt der Gewinn. Die Gewinner sind mit der Veröffentlichung ihres Vor- und Nachnamens, des Wohnortes sowie Fotos von der Gewinnübergabe in einem unserer Verlagshäuser oder bei einem unserer Tippspiel-Sponsoren im Verbreitungsgebiet der Rheinischen Anzeigenblätter einverstanden. Sollte eine Benachrichtigung der Gewinner auf Grund falscher E-Mail-Adressen oder technischer Probleme seitens der Teilnehmer nicht möglich sein, behält sich der Veranstalter vor, den Gewinn abzuerkennen und an einen anderen Mitspieler zu vergeben. Die Preise müssen in einem unserer Verlagshäuser oder bei einem unserer Sponsoren im Verbreitungsgebiet der Rheinischen Anzeigenblätter abgeholt oder auf eigene Kosten Versand werden!
 
 
 
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

 
3. Vorbehalt und Haftung
 
Der Veranstalter haftet nicht für verlorengegangene, fehlerhafte oder fehlgeleitete Mails oder Einträge sowie für eine unsachgemäße Handhabung der Spielertabelle, insbesondere für vergessene Abspeicherungen. Ferner haftet der Veranstalter nicht für technische Schwierigkeiten, die die Teilnahme oder das Endresultat des Tippspieles beeinflussen.
Der Veranstalter behält sich zudem vor, dass das Spiel zu jedem Zeitpunkt - ohne Vorankündigung - abgebrochen oder beendet werden kann. Von dieser Möglichkeit kann er insbesondere dann Gebrauch machen, wenn aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spieles nicht weiter gewährleistet werden kann. Ansprüche gegen ihn sind in diesen Fällen ausgeschlossen.

 
4. Datenschutz
 
Der Veranstalter, die RAG-Service GmbH & Co. KG (Amsterdamer Straße 192, 50735 Köln), sichert zu, dass die Daten nur für interne Zwecke verwendet werden und im Rahmen der Datenverarbeitung nur in dem für das Tippspiel erforderlichen Umfang erhoben und vorübergehend gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Zur technischen Abwicklung dürfen sich die Veranstalter eines technischen Dienstleisters bedienen.

 
5. Sonstiges
 
Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Mitspielern und dem Veranstalter unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit vom Veranstalter, ohne gesonderte Benachrichtigung, geändert werden. Der Veranstalter behält sich vor, die Spielregeln zu korrigieren, sofern dies notwendig sein sollte. Mit dem Akzeptieren dieser Teilnahmebedingungen erklärt der Mitspieler seine Kenntnis von diesen Tatsachen. Der Veranstalter behält sich vor, über die Nichtwertung eines Spieltages kurzfristig zu entscheiden. Hierunter fallen insbesondere technische Probleme oder Manipulationen sowie der Ausfall oder die Verlegung einzelner Spiele bzw. ganzer Spieltage.