kt
Über uns

Wie weit kommt Iran? WM 2018 Gruppe B

Wie weit kommt Iran? WM 2018 Gruppe B

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und geben Informationen zu Ihrer Nutzung an unsere Werbepartner weiter. Details ansehen

Iran: Jubelnde Perser?

Ali Daei ist nicht nur der erfolgreichste Fußballer des Iran. Mit 109 Toren in 149 Länderspielen ist er auch alleiniger Weltrekordhalter. Kein Fußballer hat mehr Länderspieltore geschossen als Ali Daei. Nun ist der iranische Superstar mittlerweile 49 und kein Hilfe mehr für die aktuelle iranischen Nationalmannschaft. Das Team Melli gilt dennoch als das stärkste seit Jahren, hat aber mit der Gruppe B einen echten Brocken erwischt. Mit Portugal und Spanien stehen zwei fußballerische Schwergewichte bereit. Und so findet das Endspiel bereits am ersten Spieltag statt: Gegen Marokko.

Wie auch für die Löwen vom Atlas gilt für das Team Melli: Die Null muss stehen. Und sie stand. Die gesamte Qualifikation. Wäre da nicht das letzte Qualifikationsspiel gewesen. Gegen Syrien. Endstand 2:2.

Wie sehr sich Politik und Sport vermischen, auch dafür steht der Iran. Weil Masoud Shojaei und Ehsan Haji Safi in der Europa-League mit ihrem Verein Panionios Athen bei Maccabi Tel Aviv antraten, sperrte sie der iranische Verband für einige Monate. Mittlerweile sind beide in den Kader der Nationalmannschaft zurückgekehrt.

Unser Kicktipp für Euer WM-Tippspiel: „Im Fußball ist nichts unmöglich“ so zitiert der Kicker den iranischen Stürmer Sardar Azmoun und es klingt ein wenig wie das Pfeifen in der Wüste.

Feiert Eure Tipprunde mit unseren Kicktipp-Trophäen: Damit Eure Siegerehrung zur Party wird! Ob Urkunde, Medaille oder Tasse. Alles für Tippkönige und Thronfolger in unserem Kicktipp-Fanshop. Tipp Tipp Hurra!