kt
Über uns

Wie weit kommt Saudi-Arabien? WM 2018 Gruppe A

Wie weit kommt Saudi-Arabien? WM 2018 Gruppe A

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und geben Informationen zu Ihrer Nutzung an unsere Werbepartner weiter. Details ansehen

Saudi-Arabien: Die grünen Falken sind müde

Saudi-Arabien nahm 1994 erstmalig an einer Fußballweltmeisterschaft teil. Und feierte ihren bis dato größten internationalen Erfolg. In den USA schlugen die grünen Falken in der Vorrunde Belgien und Marokko und zogen ins Achtelfinale gegen Schweden ein, das sie mit 3:1 verloren. 2002 verloren sie 0:8 gegen Miroslav Klose. Bei den letzten beiden Weltmeisterschaften waren die grünen Falken gar nicht qualifiziert.

Das jetzige Team spielt einen gepflegten Ball, erinnert aber physisch weniger an einen grünen Falken als an eine graue Taube. Lediglich drei Spieler aus dem aktuellen Kader verdienen in Europa ihr Geld, so dass internationale Härte bis auf Weiteres in Saudi-Arabien ein Fremdwort bleiben dürfte. Daran konnte selbst Torwart–Titan Kahn nichts ändern, der als Goalie-Consultant für den saudischen Verband arbeitet.

Unser Kicktipp für Euer WM-Tippspiel: Letztes Jahr hat ein saudischer Prinz 80 Falken in einer Passagiermaschine befördert. Alle mit eigenen Sitzplatz und Pass. Dieses Jahr treten 23 grüne Falken mit gestutzten Flügeln am 26. Juni 2018 den Rückflug nach Riad an.

Feiert Eure Tipprunde mit unseren Kicktipp-Trophäen: Damit Eure Siegerehrung zur Party wird! Ob Urkunde, Medaille oder Tasse. Alles für Tippkönige und Thronfolger in unserem Kicktipp-Fanshop. Tipp Tipp Hurra!