kt
Über uns

WM 2018 – Nicht dabei: Die Tränen des Gianluigi Buffon

WM 2018 – Nicht dabei: Die Tränen des Gianluigi Buffon

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und geben Informationen zu Ihrer Nutzung an unsere Werbepartner weiter. Details ansehen

Nachwuchsminimalisten besiegen Originalcatenaccio

Unser Kicktipp: 1958 in Schweden haben sich die Italiener letztmalig nicht für eine WM qualifiziert. Das ist 60 Jahre her. Bei der nächsten WM sind die Schweden wieder dabei. Und die nächsten 15 folgenden auch. Danach schauen wir mal.

Schweden war auch 60 Jahre später kein gutes Pflaster für den 4-maligen Weltmeister. In keinem der beiden Qualifikationsspiele traf die Squadra Azzura gegen die schwedische Nationalmannschaft. Der reichte das eine Tor aus dem Hinspiel in Stockholm. Ziemlich italienisch diese Schweden. Nachwuchsminimalisten. Und in der deutschen Gruppe.

Bitter für einen der ganz großen des Weltfußballs. Gianluigi Buffon hat sich seinen Rückzug von der internationalen Bühne sicher ganz anders vorgestellt. Erst das tragische Aus in der CL gegen Real. Als der Schiedsrichter einen Elfmeter gab, den man geben kann. Dann die Schwedische Mauer in den Play-Offs.

Wenn der Originalcatenaccio schon nicht dabei ist, dürfen sich Jogis Jungs nun gegen diese Schwedenfestung beweisen. Deren Superstar Ibrahimovic zunächst den Rücktritt erklärte, um später noch einmal darauf hinzuweisen, dass alleine Zlatan entscheide, ob er mit zur WM fahre. Während Trainer Janne Andersson der Überzeugung ist, dass allein Janne entscheide, ob Zlatan zur WM fährt.

Feiert Eure Tipprunde mit unseren Kicktipp-Trophäen: Damit Eure Siegerehrung zur Party wird! Ob Urkunde, Medaille oder Tasse. Alles für Tippkönige und Thronfolger in unserem Kicktipp-Fanshop. Tipp Tipp Hurra!