kt
Service

Tippgemeinschaft gründen

Tippgemeinschaft gründen

Haben Sie schon mal in einer Tippgemeinschaft auf die Bundesliga getippt? Es macht jede Menge Spaß. Die Spiele werden dadurch noch spannender, wenn man bei den Partien mitfiebert, ob man mit dem eigenen Tipp richtig liegt. Im folgenden wollen wir Ihnen ein paar Tipps für die Gründung und Leitung einer Tippgemeinschaft geben.

Tipp 1: Das Tippspiel rechtzeitig starten

Um ein Tippspiel vernünftig zu starten brauchen Sie ein wenig Vorlaufzeit. Legen Sie das Tippspiel am besten bereits vier Wochen vor dem eigentlich Start an. So haben Sie genügend Zeit, alle Einstellungen und Regeln zu überdenken und Ihr Tippspiel nach Ihren Wünschen zu konfigurieren. Machen Sie sich mit der Kicktipp Plattform vertraut.

Tipp 2: Einfache Regeln für den Start

Kicktipp bietet bei der Tippspielkonfiguration vielfältige Möglichkeiten. Man kann viele verschiedene Regeln einstellen, Ligen mischen, usw. Darauf wollen wir hier nicht eingehen. Aber gerade wenn Sie eine neue Tipprunde gründen wollen, sollten Sie einfach starten. Ihre Tipper werden es Ihnen danken, wenn Sie nicht gleich verschiedene Ligen mit komplizierten Regeln tippen müssen. Erst bei erfahrenen Tipprunden macht es Sinn, zum Beispiel auf eine Quotenregel umzustellen.

Aber letztlich müssen Sie Ihre Tipprunde selbst einschätzen. Sind die Teilnehmer ausgebuffte Tippprofis? Dann können Sie mehr experimentieren. Soll Ihre Tipprunde in der Abteilung Ihrer Firma laufen und sollen auch Kollegen mittippen, die sich nicht so wahnsinnig für Fußball interessieren? Dann wählen Sie möglichst einfache Regelvarianten.

Tipp 3: Einladung zum Tippspiel

Sie haben alles eingerichtet? Dann kann es losgehen! Legen Sie viel Wert auf die Einladung zur Tipprunde. Es ist die erste Nachricht, die Ihre zukünftigen Tipper sehen werden. Schreiben Sie nicht wild alle an, die Sie kennen, sondern überlegen Sie gut, wer von Ihnen eingeladen werden möchte. Reichern Sie die Einladung mit einer Story an. Ein Beispiel für ein Firmentippspiel könnte so aussehen:

Liebe Kollegen,

die neue Bundesligasaison steht kurz vor dem Anpfiff! Wer holt sich diesmal die Schale, wer steigt ab? Wer wird die Überraschungsmannschaft der Saison? Wollen wir mal sehen, wer von Euch wirklich Bescheid weiß und wer nur so tut ;-) Ich lade Euch zur 1. offiziellen Tippmeisterschaft ein!

Wir tippen jeden Spieltag die 9 Bundesligapartien und ich freue mich, wenn möglichst viele von Euch mitmachen. Keine Angst, man muss nicht viel von Fußball verstehen und vielleicht ist es sogar besser, wenn man keine Ahnung hat ;-) Hauptsache man hat genug Tippfieber! Hier könnt Ihr Euch in unserer Tipprunde anmelden:

https://www.kicktipp.de/demo/

Einfach auf "Mitglied werden" klicken und schon kann es losgehen. Sucht euch einen coolen Tippernamen aus und zeigt den Kollegen, was Ihr drauf habt.

Für den Sieger der Tipprunde werde ich einen kleinen Wanderpokal stiften, den der Tippkönig zum Saisonende feierlich überreicht bekommt. Und jeden Spieltag gibt es eine kleine Belohnung für den Spieltagssieger. Lasst Euch überraschen.

Euer Klaus alias "Knipser"

Tipp 4: Zeitpunkt der Einladung

Achten Sie darauf Ihre Freunde und Kollegen rechtzeitig zur Tipprunde einzuladen. Der eine oder andere ist vielleicht im Urlaub oder ein paar Tage nicht erreichbar. Die Einladung sollte mindestens zwei Wochen vor Beginn des Tippspiels erfolgen, aber nicht mehr als vier Wochen vorher. Wenn Sie Ihre Mittipper persönlich treffen, können Sie sie auch persönlich einladen und von Ihrer Tipprunde vorher erzählen. So wissen dann schonmal alle Bescheid, bevor die E-Mail kommt.

Am Montag bevor die Bundesligasaison startet, sollten Sie alle Tipper noch einmal erinnern, dass es bald losgeht und jetzt der Zeitpunkt gekommen ist, sich als Tipper anzumelden, wenn man es noch nicht getan hat.

Tipp 5: Loben Sie einen Preis aus

Gewinne, Gewinne, Gewinne! Gewinne haben noch jeden begeistert! Es muss gar nichts Großes oder Teures sein. Manchmal genügen schon Kleinigkeiten. Eine Medaille, ein kleiner Wanderpokal, eine Urkunde oder ein Trikot des lokalen Fußballvereins.

Tipp 6: Spieltagsberichte

Feuern Sie die Kommunikation unter den Tippern an, in dem Sie regelmäßig Spieltagsberichte erstellen. Wer wurde Spieltagssieger, welcher mutige Tipp gehört besonders gelobt? War der Spieltag einfach zu tippen oder gab es viele Überraschungen? Hat mal wieder der Tipper mit dem wenigsten Sachverstand die meisten Punkte abgeräumt?

Ein Spieltagsbericht zur Bundesliga könnte zum Beispiel so aussehen:

"Hansi" behauptet die Spitze! Herzlichen Glückwunsch.

Mit 38 Punkten lag er bei 6 von 9 Tendenzen richtig und konnte seinen ersten Platz gegen den "Fussballgott" behaupten, sein Vorsprung schmilzt aber auf 3 Punkte.

Aber was passierte weiter unten in der Tabelle? "Karlinho" hat nach langer Durststrecke endlich wieder den Dreh raus. Lange Zeit mit mageren Punkten rutschte er immer tiefer ab und war vor diesem Spieltag Letzter. Mit einem Husarenritt tippte er 8 von 9 Tendenzen richtig, und traf sogar exakt das 3:2 der Wölfe beim HSV. Er ist mit 42 Punkten damit nicht nur Spieltagssieger, sondern klettert auch stolze 5 Plätze nach oben und ist wieder im gesicherten Mittelfeld. Hut ab!

Wagen wir mal einen Blick auf den nächsten Spieltag. Da warten einige schwere Aufgaben auf uns Tipper. Kann der Vfb seine Erfolge auch in der Allianz-Arena feiern oder reißt die Serie von 5 Siegen in Folge bei den Bayern?

Schaffen die beiden angriffschwächsten Teams der Liga in Köln mehr als ein 0:0? Und: Wie stark wackelt der Stuhl vom BVB-Coach? Mal sehen, wer diesmal richtig liegt...

Bis nächste Woche!

Euer Spielleiter Klaus alias "Knipser"

Tipp 7: Zusammen Fußball schauen

Veranstalten Sie mit Ihrer Tipprunde mal einen gemeinsamen Fußballabend. Mit unserer App in der Hand kann man auf dem Second Screen das Tippgeschehen verfolgen. Plötzlich wird ein lahmes 0:0 Gegurke hochspannend und der ein oder andere Unentschieden Tipper zittert mit, dass ja kein Tor mehr fällt. Wenn man dann noch im Kreise seiner Tippfreunde in der 88. Minute vorne liegt und mit seinen tollen Tipps prahlen kann, herrlich! Leider nur solange, bis in der Nachspielzeit überall plötzlich die Tore wie reife Früchte von den Bäumen fallen.

Tipp 8: Krönung des Tippkönigs auf einer Saison-Abschluss-Party

Am letzten Spieltag oder danach können Sie ein Treffen der Tipprunde organsieren. In einem gemütlichen Rahmen können Sie dann zum Beispiel einen Wanderpokal an den Sieger übergeben und noch mal die Tippleistungen Ihrer Mitglieder würdigen. Als Zeitpunkt eignet sich natürlich der letzte Spieltag. Erst Fußball gucken und anschließend die Siegerehrung durchführen. Oder Sie wählen ein Länderspiel oder Pokalfinale, dass nach Abschluss der Saison stattfindet.

Tipp 9: Gönnen Sie der Tipprunde eine Pause, Neustart der Tipprunde

Wenn die Saison vorbei ist, gönnen Sie der Tipprunde eine Pause. Es liegen 34 anstrengende Spieltage hinter den Tippern. Die Sommerpause gehört anderen Dingen als dem Fußball oder Ihrer Tippgemeinschaft. Sobald es wieder so weit ist, können Sie Ihr Tippspiel mit einem "Neustart" auf die neue Saison umstellen. Nach ein paar Wochen Fußballpause, sind dann auch wieder alle heiß aufs Tippen, wenn Ihre Einladung zur nächsten Saison ins Haus flattert...

Und jetzt: viel Spaß mit Ihrer Tipprunde.

Eröffnen Sie eine Tipprunde und laden Sie Ihre Freunde und Kollegen ein.